​Über uns

​Bei MKH-SCHLEGEL dreht sich seit über 25 Jahren alles um Metall- und Kunststoffverarbeitung, genauer gesagt um die zerspanende Bearbeitung dieser Werkstoffe.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1988 als GbR gegründet und firmierte nach zwei Jahren zur GmbH um.

Gründer, Geschäftsführer und treibende Kraft ist Simon Schlegel. Unter seiner Leitung hat sich der Familienbetrieb mit zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Lohn- und Auftragsfertiger für den Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau etabliert.

MKH-SCHLEGEL fertigt zwar von Kunden entwickelte Teile, aber ein Entwickler und Tüftler steckt auch in Firmengründer Simon Schlegel. Zu seinen Entwicklungen zählen Schuhtrockner für Wintersportler und Bike-Parker mit Münzsystem für die sichere Aufbewahrung von Sportgeräten. Für drei seiner Erfindungen hat er ein Patent erhalten:

  • Ski-Safe zum Aufbewahren von Skiern und Snowboards – im Einsatz beispielsweise an der Silvretta-Seilbahn im österreichischen Ischgl
  • diebstahlsichere Schraube mit exzentrischem Schlüssel
  • CNC-Voreinstellgerät, das Drehmaschinen noch exakter ausrichtet

Wenn es ein Problem gibt, wird es gelöst.

Nach diesem Motto arbeitet man bei MKH-SCHLEGEL.

Unter den Fittichen von Firmengründer Simon Schlegel ist inzwischen die zweite Generation im Familienunternehmen tätig.